Produkt Details

Die Montblanc 1858 Collection interpretiert die berühmten Minerva Chronographen aus den 1930er-Jahren, deren markante Designs und außergewöhnliche Mechanik die Zeiten überdauert haben. Der Vintage-Stil der Kollektion wird von der Einführung von Bronze unterstrichen – eine absolute Neuheit für die Maison. Mit der Wahl dieses Metalls kombiniert Montblanc die klassische Schweizer Uhrmacherei mit einem Material, das fest in der Geschichte der Uhrmacherei verankert ist. Die 1858 Chronograph Tachymeter Limited Edition 100 zeichnet sich durch einen Vintage-Stil aus, der vom Design des Gehäuses über das Uhrwerk und das Armband bis zu den Elementen auf dem Zifferblatt reicht. Die Uhr verfügt über ein champagnerfarbenes Zifferblatt mit Sonnenschliff, das auf die bronzene Farbe des Gehäuses abgestimmt ist. Durch die Kombination von Farben und Veredelungen erweckt die Uhr den Anschein, als bestehe sie aus einer Farbe und einem Material. Darüber hinaus wird das Volumen der Uhr betont und der Blick auf die Details gelenkt wie den historischen kathedralenförmigen Zeigern und den beigefarbenen Super-LumiNova®-Markierungen, die den Vintage-Stil bekräftigen und gleichzeitig für eine perfekte Ablesbarkeit in der Dunkelheit sorgen. Die Limited Edition ist mit einem 44-mm-Gehäuse aus vollständig satinierter Bronze erhältlich, das über einen Gehäuseboden aus bronzefarbenem Titan (zum Vermeiden von Allergien) und über eine polierte Lünette für größere Tiefen verfügt. Im Herzen der Uhr befindet sich ein klassisches Monodrücker-Chronographwerk mit Handaufzug, das Kaliber MB M16.29, das vollständig in der Montblanc Manufaktur hergestellt wird. Es verfügt über einen Säulenradmechanismus, eine horizontale Kupplung, eine „V“-förmige Chronographenbrücke, eine große Schraubenunruh mit einer Frequenz von 18.000 Halbschwingungen pro Stunde und eine Gangreserve von 50 Stunden. Zum ersten Mal ist das große Kaliber im Taschenuhrenstil mit rotgoldfarbenen Komponenten ausgestattet, die ihm einen völlig neuen Look verleihen und nicht nur perfekt auf die Bronze und den Vintage-Anspruch der Uhr abgestimmt sind, sondern auch ihre einfarbige Gestaltung unterstreichen. Um für höchste Zuverlässigkeit und Leistung zu sorgen, durchlief die Uhr die strengen Tests im Rahmen des Montblanc Laboratoy Test 500.

  • Ident. Nummer: 116243
  • Kaliber: MBM 16.29
  • Uhrwerk Typ: Monopusher-Chronograph mit Handaufzug
  • Gehäusegröße: 44-47 mm
  • Material: Bronze

Uhrwerk

  • Uhrwerk Typ: Monopusher-Chronograph mit Handaufzug
  • Kaliber: MBM 16.29
  • Unruh: Schraubenunruh, Ø 14,5 mm; 59 mg.cm²
  • Gangreserve: Ca. 50 h
  • Anzahl der Komponenten: 252 Komponenten
  • Frequenz: 18.000 Halbschwingungen pro Stunde (2,5 Hz)
  • Spiralfeder: Mit Phillipskurve
  • Platine: Rot vergoldetes Neusilber, beidseitig perliert, von Hand abgeschrägte Kanten
  • Brücke: Rot vergoldetes Neusilber, "Genfer Streifen", beidseitig perliert, von Hand abgeschrägte Kanten
  • Räderwerk: Räder: vergoldet, perliert, abgeschrägt, Diamantnaben auf beiden Seiten
    Triebe: polierte Vorderseiten und Zahnung, rollierte Zapfen

Gehäuse

  • Material: Bronze
  • Zifferblatt: Champagnerfarbenes Zifferblatt mit gelbvergoldeten Indizes und Ziffern
  • Lünette: Feststehend, Bronze
  • Saphirglas: Gewölbter Saphir-Kristall mit entspiegeltem Bezug
  • Krone: Unverschraubte Krone, 1 Dichtungsring, Bronze
  • Zeiger: Rotvergoldete Leuchtzeiger
  • Höhe: 13,15 mm
  • Gehäusegröße: 44-47 mm
  • Wasserdichtigkeit: 3 bar (30 m)

Armband

  • Material: Alligatorlederarmband
  • Farbe: Gereifter Cognac
  • Schließe: Dornschließe aus Bronze

Details

Die Montblanc 1858 Collection interpretiert die berühmten Minerva Chronographen aus den 1930er-Jahren, deren markante Designs und außergewöhnliche Mechanik die Zeiten überdauert haben. Der Vintage-Stil der Kollektion wird von der Einführung von Bronze unterstrichen – eine absolute Neuheit für die Maison. Mit der Wahl dieses Metalls kombiniert Montblanc die klassische Schweizer Uhrmacherei mit einem Material, das fest in der Geschichte der Uhrmacherei verankert ist. Die 1858 Chronograph Tachymeter Limited Edition 100 zeichnet sich durch einen Vintage-Stil aus, der vom Design des Gehäuses über das Uhrwerk und das Armband bis zu den Elementen auf dem Zifferblatt reicht. Die Uhr verfügt über ein champagnerfarbenes Zifferblatt mit Sonnenschliff, das auf die bronzene Farbe des Gehäuses abgestimmt ist. Durch die Kombination von Farben und Veredelungen erweckt die Uhr den Anschein, als bestehe sie aus einer Farbe und einem Material. Darüber hinaus wird das Volumen der Uhr betont und der Blick auf die Details gelenkt wie den historischen kathedralenförmigen Zeigern und den beigefarbenen Super-LumiNova®-Markierungen, die den Vintage-Stil bekräftigen und gleichzeitig für eine perfekte Ablesbarkeit in der Dunkelheit sorgen. Die Limited Edition ist mit einem 44-mm-Gehäuse aus vollständig satinierter Bronze erhältlich, das über einen Gehäuseboden aus bronzefarbenem Titan (zum Vermeiden von Allergien) und über eine polierte Lünette für größere Tiefen verfügt. Im Herzen der Uhr befindet sich ein klassisches Monodrücker-Chronographwerk mit Handaufzug, das Kaliber MB M16.29, das vollständig in der Montblanc Manufaktur hergestellt wird. Es verfügt über einen Säulenradmechanismus, eine horizontale Kupplung, eine „V“-förmige Chronographenbrücke, eine große Schraubenunruh mit einer Frequenz von 18.000 Halbschwingungen pro Stunde und eine Gangreserve von 50 Stunden. Zum ersten Mal ist das große Kaliber im Taschenuhrenstil mit rotgoldfarbenen Komponenten ausgestattet, die ihm einen völlig neuen Look verleihen und nicht nur perfekt auf die Bronze und den Vintage-Anspruch der Uhr abgestimmt sind, sondern auch ihre einfarbige Gestaltung unterstreichen. Um für höchste Zuverlässigkeit und Leistung zu sorgen, durchlief die Uhr die strengen Tests im Rahmen des Montblanc Laboratoy Test 500.

  • Ident. Nummer: 116243
  • Kaliber: MBM 16.29
  • Uhrwerk Typ: Monopusher-Chronograph mit Handaufzug
  • Gehäusegröße: 44-47 mm
  • Material: Bronze
Alle Details

Teilen

andere Varianten