Produkt Details

Die Tourbillon Bi-Cylindrique ist die erste Armbanduhr der Welt, die über ein Tourbillon mit doppelten zylindrischen Unruhfedern verfügt. Die Uhrmacher in Villeret stellten eine Miniaturausgabe der präzise schlagenden Hemmung her und setzten sie mit einer zylindrischen Spiralfeder – die ursprünglich im 18. Jahrhundert für Marinechronometer entwickelt worden war – in ein Tourbillon ein. Da die beiden Spiralfedern in gegensätzlicher Richtung atmen und eine identische Drehkraft aufweisen, wird der Isochronismus verstärkt optimiert, um dem Uhrwerk der Uhr eine herausragende Präzision zu schenken. Eine bis dato beispiellose Technik im Bereich der Armbanduhren.

  • Ident. Nummer: 106494
  • Kaliber: MB M65.63
  • Uhrwerk Typ: Uhrwerk mit Handaufzug und 1-Minute-Tourbillon bei 12 Uhr
  • Gehäusegröße: 44-47 mm
  • Material: 18 K Weißgold

Uhrwerk

  • Uhrwerk Typ: Uhrwerk mit Handaufzug und 1-Minute-Tourbillon bei 12 Uhr
  • Kaliber: MB M65.63
  • Unruh: Schraubenunruh, Ø 14,5 mm; 59 mg.cm²
  • Gangreserve: Ca. 45 h
  • Anzahl der Komponenten: 284 Einzelteile
  • Frequenz: 18.000 Halbschwingungen pro Stunde (2,5 Hz)
  • Spiralfeder: Zylinder-Doppelspirale
  • Platine: Rhodiniertes Neusilber, beidseitig perliert, von Hand abgeschrägte Kanten
  • Brücke: Rhodiniertes Neusilber, beidseitig perlierte Vertiefungen, von Hand abgeschrägte Kanten
  • Räderwerk: Räder: vergoldet, perliert, abgeschrägt, Diamantnaben auf beiden Seiten
    Triebe: polierte Vorderseiten und Zahnung, rollierte Zapfen

Gehäuse

  • Material: 18 K Weißgold
  • Zifferblatt: Offenes Zifferblatt, durch das die Details des "mysteriösen Stunden"-Mechanismus zu erkennen sind
  • Saphirglas: Gewölbter Saphir-Kristall
  • Krone: Mit Montblanc Emblem aus Perlmutt
  • Zeiger: Stunden- und Minutenzeiger auf "mysteriösen" Saphirglasscheiben
  • Höhe: 15 mm
  • Gehäusegröße: 44-47 mm
  • Wasserdichtigkeit: 3 bar (30 m)

Armband

  • Material: Handgenähtes Alligatorleder
  • Farbe: Schwarz
  • Schließe: Dornschließe aus 18 K Weißgold

Details

Die Tourbillon Bi-Cylindrique ist die erste Armbanduhr der Welt, die über ein Tourbillon mit doppelten zylindrischen Unruhfedern verfügt. Die Uhrmacher in Villeret stellten eine Miniaturausgabe der präzise schlagenden Hemmung her und setzten sie mit einer zylindrischen Spiralfeder – die ursprünglich im 18. Jahrhundert für Marinechronometer entwickelt worden war – in ein Tourbillon ein. Da die beiden Spiralfedern in gegensätzlicher Richtung atmen und eine identische Drehkraft aufweisen, wird der Isochronismus verstärkt optimiert, um dem Uhrwerk der Uhr eine herausragende Präzision zu schenken. Eine bis dato beispiellose Technik im Bereich der Armbanduhren.

  • Ident. Nummer: 106494
  • Kaliber: MB M65.63
  • Uhrwerk Typ: Uhrwerk mit Handaufzug und 1-Minute-Tourbillon bei 12 Uhr
  • Gehäusegröße: 44-47 mm
  • Material: 18 K Weißgold
Alle Details

Teilen

andere Varianten