Produkt Details

Als Hommage an die Seefahrt des frühen 20. Jahrhunderts – die Blütezeit der transatlantischen Dampfschifffahrt – führt Montblanc seine erste Taschenuhr in der Montblanc 4810 Collection ein. Benannt nach dem lateinischen Begriff für "Welt" oder "Erde", bietet die Orbis Terrarum eine höchst funktionale Weltzeitkomplikation, die das Verstreichen der Zeit auf einer Weltkarte vom Nordpol aus gesehen zeigt. Unter der vielschichtigen Saphirglaskonstruktion des Zifferblatts mit ausgestanzten Kontinenten dreht sich eine von Gelb und Grün bis Dunkelblau verlaufende Tag-/Nachtscheibe, die anzeigt, wie der Tag in den verschiedenen Zeitzonen zur Nacht wird. Während die aktuelle Ortszeit über die zentralen rotvergoldeten Stunden- und Minutenzeiger angezeigt wird, lassen sich die Ortszeiten der anderen Zeitzonen von einem 24-Stundenring mit 24 weltweiten Städten ablesen. Das 53-mm-Edelstahlgehäuse verfügt über eine Edelstahlkette, deren markante Form an Schifffahrtstaue erinnert. Dieses Kunstwerk der Uhrmacherei, dessen Boden eine Gravur des transatlantischen Dampfschiffs und Gewinner der Blauen Bandes "Deutschland" ziert, ist auf 110 Stück limitiert.

  • Ident. Nummer: 114928
  • Kaliber: MB 29.20 mit Manufakturkomplikation
  • Uhrwerk Typ: Automatik
  • Material: Edelstahl
  • Durchmesser: 52 mm

Uhrwerk

  • Uhrwerk Typ: Automatik
  • Kaliber: MB 29.20 mit Manufakturkomplikation
  • Gangreserve: Ca. 42 h
  • Frequenz: 28.800/h, 26 Edelsteine

Komplikationen

  • Indikatoren: Weltzeitanzeige mit integrierter Tag-/Nachtanzeige

Gehäuse

  • Material: Edelstahl
  • Zifferblatt: Saphirglaszifferblatt mit Städtenamen und Weltkarte
  • Lünette: Fixiert, aus Edelstahl
  • Saphirglas: Gewölbter Saphir-Kristall mit entspiegeltem Bezug
  • Krone: Unverschraubte Krone, 1 Dichtungsring, aus Edelstahl
  • Zeiger: Rotvergoldete Regattazeiger
  • Höhe: 16,48 mm
  • Durchmesser: 52 mm
  • Wasserdichtigkeit: 3 bar (30 m)

Details

Als Hommage an die Seefahrt des frühen 20. Jahrhunderts – die Blütezeit der transatlantischen Dampfschifffahrt – führt Montblanc seine erste Taschenuhr in der Montblanc 4810 Collection ein. Benannt nach dem lateinischen Begriff für "Welt" oder "Erde", bietet die Orbis Terrarum eine höchst funktionale Weltzeitkomplikation, die das Verstreichen der Zeit auf einer Weltkarte vom Nordpol aus gesehen zeigt. Unter der vielschichtigen Saphirglaskonstruktion des Zifferblatts mit ausgestanzten Kontinenten dreht sich eine von Gelb und Grün bis Dunkelblau verlaufende Tag-/Nachtscheibe, die anzeigt, wie der Tag in den verschiedenen Zeitzonen zur Nacht wird. Während die aktuelle Ortszeit über die zentralen rotvergoldeten Stunden- und Minutenzeiger angezeigt wird, lassen sich die Ortszeiten der anderen Zeitzonen von einem 24-Stundenring mit 24 weltweiten Städten ablesen. Das 53-mm-Edelstahlgehäuse verfügt über eine Edelstahlkette, deren markante Form an Schifffahrtstaue erinnert. Dieses Kunstwerk der Uhrmacherei, dessen Boden eine Gravur des transatlantischen Dampfschiffs und Gewinner der Blauen Bandes "Deutschland" ziert, ist auf 110 Stück limitiert.

  • Ident. Nummer: 114928
  • Kaliber: MB 29.20 mit Manufakturkomplikation
  • Uhrwerk Typ: Automatik
  • Material: Edelstahl
  • Durchmesser: 52 mm
Alle Details

Teilen

andere Varianten