Jean-Marc Bustamante

Jean-Marc Bustamante | Frankreich | „Untitled“ | 2002 | 300 cm x 220 cm x 90 cm | Digitaldruck auf Aluminium

„Meine Arbeit erlaubt, vormals verschlossene Räume zu öffnen, in Randzonen zu arbeiten, räumliche und psychologische Grenzen zu erkunden“, beschreibt der renommierte französische Künstler Jean-Marc Bustamante (*1952) sein künstlerisches Œuvre aus Fotografie, Malerei, Skulptur und Installation. Bekannt wurde Bustamante durch die Serie „Tableaux“ (1977–1982), großformatige Farbfotografien neu entstehender Vorstädte von Barcelona, die menschenleere Baustellen, Zäune und zurückgelassenes Baumaterial zeigen – eine Landschaft, die sich in einem Prozess der Veränderung befindet. Auch in den großformatigen Wandreliefen („Paysages“) oder in den Arbeiten, in denen der in Paris lebende Künstler mit der Leichtigkeit und Lichtdurchlässigkeit von Plexiglas experimentiert, wie etwa in der Werkgruppe „Panoramas“, steht die Landschaft im Mittelpunkt. In der Reihe der Montblanc Art Bags gestaltete Bustamante 2002 die Plastik „Untitled“, die die minimalistische Formensprache des Künstlers zur Anschauung bringt.