Marcel van Eeden

Marcel van Eeden | Niederlande | „Help!“ (Artbag) | 2011 | 300 cm x 220 cm x 90 cm | Digitaldruck auf Aluminium

Rätselhafte Geschichten, oftmals düster und unheimlich, entfalten sich in den kleinformatigen, überwiegend mit Kohlestift gefertigten Zeichnungen des niederländischen Künstlers Marcel van Eeden (*1965). 1993 begann der in Zürich und Den Haag lebende Zeichner und Konzeptkünstler an jedem einzelnen Tag eine Zeichnung anzufertigen. Arrangiert zu labyrinthischen Bilderwelten spiegeln die Zeichnungen jedoch keineswegs autobiographische Erlebnisse. Vielmehr nutzt van Eeden Bildvorlagen aus Filmen, Zeitschriften oder literarischen Texten, die allesamt vor seiner Geburt am 22.11.1965 entstanden. So verwebt der Geschichtenerzähler Historisches und Fiktives mit der Gegenwart, wobei er keine aufsehenerregenden Ereignisse wählt, sondern eher Unbedeutendes aus der Peripherie des Alltags. 2011 gestaltete van Eeden für die Reihe der Montblanc Art Bags die Plastik „Help!“. Märchenhaft anmutende, scherenschnittartige Silhouetten treffen auf leuchtend-farbig aquarellierte Blütenblätter, Opakes kontrastiert mit Transparentem, fest Geerdetes tritt in Dialog mit luftig schwebenden Objekten, verbunden durch comicartige Sprechblasen und rätselhaft kommentierende Texte.