China

Patron of Art Edition 2009 Max von Oppenheim – China 

Gewinner:
Ma Wei-Du

Schirmherrschaft:
Ga Fu Classical Art Museum

Jurymitglieder:
Lu Kun
Zhang Zi Kag
Zhao Ru Heng

Die Veranstaltung:
Am 8. Juni 2009 wurde der Montblanc de la Culture Arts Patronage Award 2009 an Ma Wei-Du überreicht, dem Gründer und Direktor des Guanfu Museums, in Anerkennung seiner herausragenden Leistung zur Förderung und Entwicklung der traditionellen Kunst und Kultur in China.

Ma Wei-Du brachte seine Dankbarkeit für den Preis gegenüber der Montblan Cultural Foundation mit folgenden Worten zum Ausdruck: „Die Gründung des ersten privaten Museums von China ist ein großer Schritt, doch liegt noch ein langer Weg vor uns. Ich werde mich weiterhin dem Ausbau des Guanfu Museums widmen, um es in ein Symbol für Kultur zu verwandeln.“

Während der Preisverleihung fand zu Ehren von Ma Wei-Du und seiner Arbeit eine Live-Aufführung mit vier künstlerischen Darbietungen statt.

Die ersten drei Darbietungen waren den typischen chinesischen Schulfächern gewidmet – Schreiben, Dichtung und Musik. Vor einem einfach beleuchteten, minimalistischen schwarzen Hintergrund schrieb der Kalligraph Zhang Ji-Hai Wörter auf ein Tuch, ein Schauspieler trug ein Gedicht vor und eine Tanzgruppe führte einen zeitgenössisch geprägten, klassischen chinesischen Tanz auf.

Jede Aufführung wurde von Musik und Bewegung begleitet, um die verschiedenen Kunstformen zu vereinen. Der letzte Teil war eine Darbietung des berühmten Qin-Spielers Li Xiang-Ting, einem der bedeutendsten Musiker seiner Zeit und Professor am Central Conservatory of Music in Peking.

Den Darstellern ist es gelungen, durch die Schönheit und Schlichtheit der klassischen chinesischen Künste unter den Zuschauern von heute für große Begeisterung zu sorgen.