USA

Patron of Art Edition 2012 Joseph II – USA

Gewinner:
Quincy Jones

Schirmherrschaft:
Kontinuierliche Förderung von musikalischer Ausbildung

Die Veranstaltung:
Am 2. Oktober 2012 ehrte Montblanc im Chateau Marmont in Los Angeles die Musiklegende und den langjährigen Kunstförderer Quincy Jones mit dem Montblanc de la Culture Arts Patronage Award USA.

Die geladenen Gäste, darunter Morgan Freeman, Rashida Jones, Teri Hatcher, Selita Ebanks, Billy Zane und Jesse Williams, erfreuten sich an der Darbietung des berühmten Pianisten und Vorsitzenden der Montblanc Cultural Foundation Lang Lang.

Quincy Jones erhielt die Auszeichnung in Anerkennung seiner Unterstützung, Förderung und führenden Rolle in der Musikbranche des 21. Jahrhunderts. Er gab bekannt, das Preisgeld von 20.000 US-Dollar der Jazz Foundation of America zu spenden, einer gemeinnützigen Organisation, die sich der finanziellen und medialen Unterstützung alternder Jazzmusiker widmet.

„In den vergangenen 21 Jahren wurde durch die Auszeichnung verschiedener herausragender Persönlichkeiten wie Yoko Ono, Dominique du Menil, Sir Simon Rattle oder Lord Rothschild diesem einzigartigen Preis eine unvergleichliche Reise und ein überragender Erfolg beschert, und das in über 12 verschiedenen Ländern. Wir sind sehr erfreut, dem legendären Künstler Quincy Jones diesen Preis überreichen zu dürfen“, sagte Ingrid Roosen-Trinks, die Direktorin der Montblanc Cultural Foundation.