2010 - Niu Niu

Seit 2005 ehrt Montblanc aufstrebende Instrumentalvirtuosen der klassischen Musik mit dem PRIX Montblanc. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 10.000 $ sowie mit einem Montblanc „Donation Pen Arturo Toscanini“ dotiert. Die Spenden aus dem Verkaufserlös dienen zur Förderung weiterer Wettbewerbe.

Am 6. Oktober 2010 wurde der PRIX Montblanc einem viel versprechenden chinesischen Musiker Verliehen: den 13-jährigen Niu Niu, der als jüngster Pianist aller Zeiten mit seinem Album „Niu Niu plays Chopin: The Complete Etudes“ alle Etüden von Chopin aufgenommen hat.

Der Preis wurde dem jungen Künstler von Lutz Bethge, dem CEO von Montblanc, und der prestigeträchtigen Jury des PRIX Montblanc überreicht. Die Preisverleihung fand im Rahmen eines Galakonzerts der Philharmonie der Nationen im Berliner Konzerthaus am Gendarmenmarkt statt und erfreute sich wie schon in den vergangenen Jahren der Anwesenheit zahlreicher internationaler Stars.