Alle Details

Mit dem Meisterwerk „Buddenbrooks“ machte sich Thomas Mann unsterblich und avancierte zu einem der berühmtesten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Montblanc ehrt diesen einzigartigen Künstler des Wortes mit einer ebenso einzigartigen Writers Edition. Die vielschichtig komponierten Intarsien im tiefschwarzen Lack des Schreibgeräts wurden vom Art Déco inspiriert, der Epoche des künstlerischen Schaffens Thomas Manns. Ein Zusammenspiel, das die unterschiedlichen Beziehungen der Charaktere in „Buddenbrooks“ symbolisiert.

Über dem Tropfen des Clips ist ein onyxfarbener Zirkon eingefasst, der die inhaltliche Tiefe des Familienepos widerspiegelt. Die filigrane Gravur des Buddenbrookhauses auf der 18 K Goldfeder erinnert an Manns Geburtshaus in Lübeck, dem heutigen Thomas Mann Museum. Die Signatur des Literaten und das elfenbeinfarbene Montblanc Emblem auf dem Kappenkopf vollenden diese außergewöhnliche Edition zu Ehren Thomas Manns.

Limitierte Edition

Einführung: 2010

Limitiert auf:
12.000 Füllfederhalter
15.000 Kugelschreiber
6.000 Rollerball
3.000 Sets bestehend aus Füllfederhalter, Kugelschreiber und Drehbleistift

Merkmale:
• Rhodinierte 18 K Goldfeder mit Gravur des Buddenbrookhauses
• Platinierter Clip besetzt mit einem onyxfarbenen Zirkon
• Korpus aus schwarzem Lack mit vielschichtig komponierten Intarsien
• Elfenbeinfarbenes Montblanc-Emblem

Über den Schriftsteller

Die Genialität des am 6. Juni 1875 in Lübeck geborenen Paul Thomas Mann, zeichnet sich bereits in seiner frühen Schaffensphase ab: Schon als Schüler brillierte er mit journalistischen Prosaskizzen und Aufsätzen, bevor er als 14 jähriger einen Brief selbstbewusst mit den Worten „Thomas Mann. Lyrisch-dramatischer Dichter“ unterschrieb. Er sollte Recht behalten: Kaum Volontär, gab er sein Schriftsteller- Debüt mit der Novelle „Gefallen“ und erntete großen Achtungserfolg. Gestärkt durch diese Anerkennung entschied sich Mann für den Beruf des Schriftstellers.

1901, im Alter von nur 26 Jahren, vollendete er seine berühmte Familiensaga „Buddenbrooks“: Ein Meisterstück von sprachlicher Artistik und gewitzter Ironie. Das Epos wurde in mehr als 40 Sprachen übersetzt und zog bis heute über 6 Millionen Leser in seinen Bann. Thomas Mann brachte es 1929 den Nobelpreis für Literatur ein. Mit literarischen Meisterwerken wie der morbiden Novelle „Der Tod in Venedig“ wurde Thomas Mann zum Großmeister der Ironie und des literarischen Manierismus. Als bürgerlicher Freidenker und konservativer Erneuerer zur Zeit des Art Déco wurde er zu einem der prominentesten Gegner des Nationalsozialismus. Seine demokratische Überzeugung veranlasste ihn 1938 mit seiner Familie in die USA zu flüchten. Erst 1952 kehrte er nach Europa zurück und verbrachte seinen Lebensabend in der Schweiz. Er verstarb am 12. August 1955 im Alter von 80 Jahren in Zürich. Sein Lebenswerk umfasst eine große Anzahl an Romanen und Novellen, Essays, autobiographischen Schriften, politischen Manifesten sowie Verfilmungen. Thomas Mann zählt bis heute zu den bedeutendsten und leidenschaftlichsten Schriftstellern der deutschen Literatur.

Details

Mit dem Meisterwerk „Buddenbrooks“ machte sich Thomas Mann unsterblich und avancierte zu einem der berühmtesten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Montblanc ehrt diesen einzigartigen Künstler des Wortes mit einer ebenso einzigartigen Writers Edition. Die vielschichtig komponierten Intarsien im tiefschwarzen Lack des Schreibgeräts wurden vom Art Déco inspiriert, der Epoche des künstlerischen Schaffens Thomas Manns. Ein Zusammenspiel, das die unterschiedlichen Beziehungen der Charaktere in „Buddenbrooks“ symbolisiert.

Über dem Tropfen des Clips ist ein onyxfarbener Zirkon eingefasst, der die inhaltliche Tiefe des Familienepos widerspiegelt. Die filigrane Gravur des Buddenbrookhauses auf der 18 K Goldfeder erinnert an Manns Geburtshaus in Lübeck, dem heutigen Thomas Mann Museum. Die Signatur des Literaten und das elfenbeinfarbene Montblanc Emblem auf dem Kappenkopf vollenden diese außergewöhnliche Edition zu Ehren Thomas Manns.

Alle Details Über den Schriftsteller
Thomas Mann

Teilen

andere Varianten