Zum Hauptinhalt

Angewendetes Angebot

Homage to Napoléon Bonaparte

INE HOMMAGE AN STIL, KUNST UND ARCHITEKTUR DES NEOKLASSIZISMUS

Die napoleonische Ära gilt auch als das „goldene Zeitalter französischer Handwerkskunst“ (Metier D’Art).
Napoleon pflegte eine intensive Leidenschaft für das Kunstgewerbe und die Handwerkskunst sowie außergewöhnliche Werke.

Montblanc Patron Of Art Homage to Napoléon Bonaparte

INE HOMMAGE AN STIL, KUNST UND ARCHITEKTUR DES NEOKLASSIZISMUS

Merkmale

Die Spirale ist an die Colonne Vendome mit der Darstellung der unendlichen Aufgabe der Armee angelehnt
Guilloché: Inspiriert von einem typischen Guilloché aus dem Jahr 1810
Skelettierung: Akanthusblätter in Anlehnung an die griechisch-römische und ägyptische Kunst, ein Symbol der kaiserlichen Macht
Kamee: Als Ausdruck für die Vorliebe für Kamees während der Zeit des Kaiserreichs von Napoleon
Die Feder zeigt Napoleons Schwert von Nitot mit dem riesigen Regent Diamanten von 141 Karat auf dem Griff.
Der französische Kaiseradler

Der sogenannte Fahnenadler war eine auf einer Stange befestigte Adlerfigur, die von der Grande Armée von Napoleon I. während der napoleonischen Kriege als Feldzeichen in die Schlacht getragen wurde.

Die Biene

Napoleon wählte sie als Symbol für sein Kaiserreich aus, da die Honigbienen ein Symbol der alten fränkischen Könige waren.

Die Krone

Napoleons Krönungskrone wurde eigens für ihn hergestellt und kam bei seiner Krönung zum Kaiser der Franzosen am 2. Dezember 1804 zum Einsatz.

Lorbeerkranz

Der Lorbeerkranz steht für Ruhm und Sieg.

Clip

Schwertförmig mit einem N für Napoleon und einem roten Stein als Hommage an Josephine.

Konus-Intarsie

Napoleons Portrait von seiner Krönungsmünze

Merkmale

Farbe (roter Jaspis): Rot als Hommage an die Krönungsfarbe, aber auch, weil Rot neben Gold ein Symbol für die kaiserliche Macht ist (opulenter Reichtum)

Goldenes Geflecht: Inspiriert von einem typischen Muster/Netz de
Guilloché: Inspiriert von einem typischen Guilloché aus dem Jahr 1810

Sterne: Sterne von Napoleons Thron in den Tuilerien
Die Feder zeigt Napoleons Schwert von Nitot mit dem riesigen Regent Diamanten von 141 Karat auf dem Griff.
Der französische Kaiseradler

Der sogenannte Fahnenadler war eine auf einer Stange befestigte Adlerfigur, die von der Grande Armée von Napoleon I. während der napoleonischen Kriege als Feldzeichen in die Schlacht getragen wurde.

Die Biene

Napoleon wählte sie als Symbol für sein Kaiserreich aus, da die Honigbienen ein Symbol der alten fränkischen Könige waren.

Die Krone

Napoleons Krönungskrone wurde eigens für ihn hergestellt und kam bei seiner Krönung zum Kaiser der Franzosen am 2. Dezember 1804 zum Einsatz.

Lorbeerkranz

Der Lorbeerkranz steht für Ruhm und Sieg.

Clip

Schwertförmig mit einem N für Napoleon und einem roten Stein als Hommage an Josephine.

Konus-Intarsie

Napoleons Portrait von seiner Krönungsmünze

Merkmale

Farbe Blau: Eine Hommage an die erste Uniform von Napoleon als Konsul

Verwendete Symbole: Eichenblätter (von seiner Konsuluniform) als Symbol für Stärke und ein langes Leben.

Olivenblätter (von seiner Uniform der französischen Akademie) als Symbol für Stärke und Sieg, Weisheit und Treue, Unsterblichkeit und Hoffnung, Reichtum und Überfluss.
Der Zweispitz ist eine historische Hutform, die in den 1790er-Jahren von europäischen und amerikanischen Militär- und Marineoffizieren als Teil ihrer Uniform verwendet wurde. Heute wird er am ehesten mit Napoleon in Verbindung gebracht.
Der französische Kaiseradler

Der sogenannte Fahnenadler war eine auf einer Stange befestigte Adlerfigur, die von der Grande Armée von Napoleon I. während der napoleonischen Kriege als Feldzeichen in die Schlacht getragen wurde.

Die Biene

Napoleon wählte sie als Symbol für sein Kaiserreich aus, da die Honigbienen ein Symbol der alten fränkischen Könige waren.

Die Krone

Napoleons Krönungskrone wurde eigens für ihn hergestellt und kam bei seiner Krönung zum Kaiser der Franzosen am 2. Dezember 1804 zum Einsatz.

Lorbeerkranz

Der Lorbeerkranz steht für Ruhm und Sieg.

Clip

Schwertförmig mit einem N für Napoleon und einem roten Stein als Hommage an Josephine.

Konus-Intarsie

Napoleons Portrait von seiner Krönungsmünze

Merkmale

Farbe Blau: Farbe als Hommage an seine Krone / das Thronzimmer im Schloss von Fontainebleau – das einzige Thronzimmer, das bis heute intakt ist.
Fontainebleau liegt 55 Kilometer südöstlich vom Pariser Stadtzentrum. Das mittelalterliche Schloss diente Napoleon als Residenz.

Schwarze Linien: Napoleon stellte sich selbst in den Mittelpunkt der Sonne (mit von ihm ausgehenden Sonnenstrahlen); z. B. nutzte er diesen Aushang mit seinem Kopf mittig vor der Sonne für Propagandazwecke
Der Zweispitz ist eine historische Hutform, die in den 1790er-Jahren von europäischen und amerikanischen Militär- und Marineoffizieren als Teil ihrer Uniform verwendet wurde. Heute wird er am ehesten mit Napoleon in Verbindung gebracht.
Der französische Kaiseradler

Der sogenannte Fahnenadler war eine auf einer Stange befestigte Adlerfigur, die von der Grande Armée von Napoleon I. während der napoleonischen Kriege als Feldzeichen in die Schlacht getragen wurde.

Die Biene

Napoleon wählte sie als Symbol für sein Kaiserreich aus, da die Honigbienen ein Symbol der alten fränkischen Könige waren.

Die Krone

Napoleons Krönungskrone wurde eigens für ihn hergestellt und kam bei seiner Krönung zum Kaiser der Franzosen am 2. Dezember 1804 zum Einsatz.

Lorbeerkranz

Der Lorbeerkranz steht für Ruhm und Sieg.

Clip

Schwertförmig mit einem N für Napoleon und einem roten Stein als Hommage an Josephine.

Konus-Intarsie

Napoleons Portrait von seiner Krönungsmünze
Shop Accessories

Letzte Meldungen