Montblanc Laboratory Test 500

MONTBLANC LABORATORY TEST 500

Sobald die zahllosen Teile kunstvoll zusammengefügt wurden, durchläuft jeder neu kreierte Montblanc Zeitmesser den Montblanc Labortest 500, ein rigoroses Prüfverfahren und höchstes Unterscheidungsmerkmal, das äußerste Präzision und absolute Perfektion sicherstellt.

Die Zeitmesser werden über einen Zeitraum von 500 Stunden einer Vielzahl von Kontrollen und Prüfungen unterzogen: Abnutzung im täglichen Leben, Wasserdichtigkeit, zahlreiche Einstellungen und Neueinstellungen, unterschiedliche klimatische Bedingungen sowie eine Überprüfung sämtlicher spezifischer Funktionen. Es ist ein anspruchsvoller und harter Prozess, der die Funktionalität selbst der technisch komplexesten Funktionen garantiert.

Eine Uhr wird erst dann zur Auslieferung freigegeben, nachdem das Qualitätssicherungssteam am Montblanc Standort in Le Locle davon überzeugt ist, dass sie die strikten Qualitätsstandards von Montblanc erfüllt. Jede einzelne Uhr durchläuft den Labortest 500 und erhält ein individuelles Testzertifikat. Erst dann entspricht der Zeitmesser den strikten und hohen Qualitätsstandards von Montblanc.